Webinar Blickpunkt Geothermie: Schäfer
Geschrieben von CoWe am Mi., 01.09.2021 - 12:41
Im Zuge der Webinar-Reihe "Blickpunkt Geothermie - mit Energie ins Wochenende" der Enerchange GmbH stellt Ingo Schäfer vom Geologischen Dienst NRW das Projekt "2D-Seismik im Münsterland" vor. Anmelden können Sie sich unter dem Menüpunkt Webinare.

Worum geht's?

Der Geologische Dienst Nordrhein-Westfalen - Landesbetrieb (GD NRW) führt im Rahmen der integrierten geologischen Landesaufnahme im November 2021 seismische Messungen im Münsterland durch. Grundlage dafür ist der Landtagsbeschluss vom 20. März 2019, den Einsatz der Geothermie zu fördern, um die Wärmepotenziale des Landes optimal nutzen zu können. Der große Vorteil dieser klimafreundlichen, regenerativen Energie aus der Tiefe der Erde ist, dass sie witterungsunabhängig, ganzjährig und zu jeder Tageszeit zur Verfügung steht. Zudem hat ihre Erschließung und Nutzung einen äußerst geringen Flächenbedarf bei einer gleichzeitig hohen produzierten Energiemenge.

Um die Wärme im tiefen und mitteltiefen Untergrund nutzen zu können, müssen jedoch geeignete Gesteinsformationen vorhanden sein. Noch sind die tieferen geologischen Strukturen in Nordrhein-Westfalen nur unzureichend bekannt. Daher hat das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) des Landes Nordrhein-Westfalen den GD NRW beauftragt, eine geothermische Charakterisierung des tiefen und mitteltiefen Untergrundes durchzuführen, und fördert das Vorhaben. Dieses Vorhaben wird Ingo Schäfer vom GD NRW am Freitag, 03.09.2021 im Blickpunkt Webinar vorstellen.

Melden Sie sich hier gerne für das kommende Webinar mit Ingo Schäfer an.

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.